Geschichte des Ptolemäerreiches Epub Ó Geschichte Û ePUB cekhargaproduk.co

Seit E Bevans ‹History of Egypt under the Ptolemaic Dynasty› ist keine Gesamtdarstellung dieser glanzvollen Dynastie erschienen die durch geschickte Diplomatie länger überleben konnte als alle anderen hellenistischen Herrscherhäuser Der Erfolg der Ptolemäer im Inneren beruhte zum großen Teil auf der gegenseitigen Abhängigkeit und Durchdringung von Politik Ideologie und religiöser Kultur Einerseits fanden sie Verehrung nach der Tradition des altägyptischen Pharaonenkultes andererseits gelang es ihnen die führenden Kräfte des Reiches im hellenistischen Herrscher und Dynastiegedanken an sich zu binden Der Autor verarbeitet die Ergebnisse der verschiedenen Wissenschaften die sich mit der Ptolemäergeschichte beschäftigen Eine ausführliche Übersicht über die Ereignisse in tabellarischer Form Stammtafeln Karten und ein Register erhöhen die Benutzbarkeit des anschaulich und gut lesbar geschriebenen BuchesSeit E Bevans ‹History of Egypt under the Ptolemaic Dynasty› ist keine Gesamtdarstellung dieser glanzvollen Dynastie erschienen die durch geschickte Diplomatie länger überleben konnte als alle anderen hellenistischen Herrscherhäuser Der Erfolg der Ptolemäer im Inneren beruhte zum großen Teil auf der gegenseitigen Abhängigkeit und Durchdringung von Politik Ideologie und religiöser Kultur Einerseits fanden sie Verehrung nach der Tradition des altägyptischen Pharaonenkultes andererseits gelang es ihnen die führenden Kräfte des Reiches im hellenistischen Herrscher und Dynastiegedanken an sich zu binden Der Autor verarbeitet die Ergebnisse der verschiedenen Wissenschaften die sich mit der Ptolemäergeschichte beschäftigen Eine ausführliche Übersicht über die Ereignisse in tabellarischer Form Stammtafeln Karten und ein Register erhöhen die Benutzbarkeit des anschaulich und gut lesbar geschriebenen BuchesSeit E Bevans ‹History of Egypt under the Ptolemaic Dynasty› ist keine Gesamtdarstellung dieser glanzvollen Dynastie erschienen die durch geschickte Diplomatie länger überleben konnte als alle anderen hellenistischen Herrscherhäuser Der Erfolg der Ptolemäer im Inneren beruhte zum großen Teil auf der gegenseitigen Abhängigkeit und Durchdringung von Politik Ideologie und religiöser Kultur Einerseits fanden sie Verehrung nach der Tradition des altägyptischen Pharaonenkultes andererseits gelang es ihnen die führenden Kräfte des Reiches im hellenistischen Herrscher und Dynastiegedanken an sich zu binden Der Autor verarbeitet die Ergebnisse der verschiedenen Wissenschaften die sich mit der Ptolemäergeschichte beschäftigen Eine ausführliche Übersicht über die Ereignisse in tabellarischer Form Stammtafeln Karten und ein Register erhöhen die Benutzbarkeit des anschaulich und gut lesbar geschriebenen Buches


2 thoughts on “Geschichte des Ptolemäerreiches

  1. says:

    Leider gibt es sehr wenig Literatur über die PtolemäerDas ggst Buch bietet einen sehr detaillierten Über bzw Einblick wurde aber offensichtlich für Studenten als Lernunterlage und nicht als Lesestoff geschriebenFür die übrigen interessierten Leser bedeutet das daß sie sich über unzählige Literaturverweise allesamt im Text untergebracht uälen müssen was den Lesefluß erheblich stört


  2. says:

    Dass Geschichte häufig Geschichte der Sieger ist hat der deutsche Philosoph Walter Benjamin treffend festgestellt und selbiges Phänomen kann man insbesondere bei historischen Abhandlungen über Ägypten feststellen Auch wenn zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze zum ptolemäischen Ägypten verfasst wurden so gibt es doch kaum Gesamtdarstellungen zu diesem Thema Die meisten Werke konzentrieren sich auf das Ägypten bis zum Neuen Reich die Geschichte seit der persischen Eroberung und das nachfolgende Ptolemäische Reich immerhin über 300 Jahre wird auf wenigen Seiten nachgeschobenÄgypten als besiegtes Land scheint uninteressant zu sein; als ob durch die Eroberung der Perser und anschließend Makedonen die gesamte Kultur des Alten Ägyptens die doch eine so große Zahl an Menschen bis heute fasziniert ausgelöscht worden istDieser Vernachlässigung des Ptolemäerreiches als Stiefkind der Alten Geschichte und Ägyptologie macht der Wiener Professor Günther Hölbl mit seinem Buch Geschichte des Ptolemäerreiches ein Ende Der Autor würdigt die Zeit seit dem Einmarsch Alexander des Großen bis zum Ende der legendären Kleopatra VII als letzte Blütezeit des Alten Ägyptens und die Ptolemäer als dessen letzte große Herrscherdynastie Dabei wird die gegenseitige kulturelle Durchdringung zwischen Fremdherrschern und ägyptischen Traditionen ebenso beleuchtet wie die politische GeschichteHölbl berücksichtigt in seinem Werk sowohl griechische als auch ägyptische uellen und zusammen mit dem umfangreichen Literaturverzeichnis und den zahlreichen Fußnoten wird das Buch auch wissenschaftlichen Ansprüchen im höchsten Maße gerecht Da Hölbl entgegen vielen seiner Kollegen griechische Begriffe auch tatsächlich übersetzt und man in seiner Monographie keine zeilenlangen fremdsprachigen Zitate findet lässt sich die Geschichte des Ptolemäerreiches nicht nur von studierten Historikern sondern durchaus auch von interessierten Laien verstehenZudem hat Hölbl mit dieser Gesamtdarstellung im deutschsprachigen Raum durchaus eine Pionierleistung vollbracht Einen weiteren Längsschnitt durch das Thema bietet noch der Althistoriker Werner Huß mit seinem Buch Ägypten in hellenistischer Zeit 332 30 v Chr welches sich aber meiner Meinung nach sehr viel stärker an ein wissenschaftlich vorgebildetes Publikum richtetIch kann jedem der sich für die ptolemäische Kultur interessiert Hölbls Buch nur wärmstens empfehlen und aufgrund der oben genannten ualitäten vergebe ich auch die volle Punktzahl